HBG 301 - Kinesiologie

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

HBG 301

Ausbildung > PKP 300

HBG 301 Beckengürtel

Ziel:
Fähigkeiten und Verständnis zu entwickeln für den Gebrauch von Kinesiologie Techniken,
um Energiestörungen im Beckengürtel zu korrigieren.
Wer diese Einheit abschließt, wird in der Lage sein, Techniken wie Beckenstellungen #1, #2
und #3, intervertebrale Bandscheibenfunktion aerob/anaerob, Duradrehung, Becken- und
Schulter-Gang Punkte, Sakrumwackeln und allgemeiner Sakrumfehler anzuwenden.

Vorkenntnisse:
MHB 14.301

Lehrstoff:
1 Muskeln: Quadratus lumborum, vordere Nackenflexoren
2 Beckenstellungen #1
3 Beckenstellungen #2
4 Beckenstellungen #3
5 Intervertebrale Bandscheibenfunktion: aerob und anaerob
6 Duradrehung
7 Becken- und Schulter-Gang-Punkte
8 Sakrumbewegung mit Atmung
9 Sakrumwackeln
10 Allgemeiner Sakrumfehler



 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü