Dezember 2017 und 2018 - Kinesiologie

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Dezember 2017 und 2018

Termine
Kinesiologie als Energieaufbaufür den privaten und beruflichen Bereich
Ort: Seminarzentrum Hertz Eggenfelden
Grundausbildung mit Zertifikat
Wir sind heute mit allen Kräften sowohl im beruflichen wie im privaten Bereich gefordert. Oft fühlen wir uns dabei überfordert, weil unsere Energien scheinbar nicht ausreichen. Tatsächlich sind sie nur blockiert. Kinesiologie vermittelt Techniken, um unsere Blockaden und Bremsen zu lösen, damit wir wieder das volle Potential einsetzen können. In drei Wochenenden lernen wir: profund den Muskeltest, die Arbeit mit dem chinesischen Meridiansystem (keine Akupunktur), alte Problemzonen aufzuspüren und den damit verbundenen Stress aufzulösen, unser Gehirn bestens zu integrieren, d.h. gleichzeitig mit Logik und Emotionen umzugehen, unsere Gesundheit und das Immunsystem zu optimieren, mit demMuskeltest die geeignetsten Lebensmittel, Blütenessenzen, Vitamine usw. zu ermitteln.
Zugleich ist dieser Kurs die einführende Voraussetzung für die Ausbildung zum unterstützenden Kinesiologen.
Zeit: 3 Wochenenden von 9:00 bis 17:00 Uhr.
Termine: 7./8.10., 11./12.11. und 9./10.12.2017 (BKP 103)
Kosten: € 585,– mit Zertifikat
Leitung: Reinhold Wagner
Ausbildung zum unterstützenden Kinesiologen
Kinesiologie ist ein Weg, der es möglich macht, auf allen Gebieten des Lebens unsere Fähigkeiten und unser Wohlbefinden zu steigern, indem über den Muskeltest die Blockaden, die wir uns aufgebaut haben, aufgespürt werden und zugleich die besten Methoden zur Energiesteigerung ermittelt werden. Muskeltest als das Herzstück der Kinesiologie. Die Kinesiologie benutzt als Biofeedback (biologische Rückmeldung) den Muskeltest. Unter Stress „fällt der Körper zusammen“, weil die Muskelspannung nachlässt. Wenn uns dagegen etwas gut tut, richten wir uns auf, und der Muskel hat einen besseren Tonus (Spannung). Damit lassen sich neben körperlichen Beschwerden auch emotionale und geistige Probleme aufspüren, die unsere geistige Leistungsfähigkeit und unser körperliches Wohlbefinden beeinträchtigen. Unser Körper besitzt eine angeborene Fähigkeit, die beste Heilmethode auszuwählen. Dies kann er z. B. über den Muskeltest anzeigen.
Es gibt ein fast unübersehbares Angebotan kinesiologischen Kursen und Ausbildungen. Das PKP-System ist vom ersten Kurs an zielorientiert. Jede Sitzung beginnt nach der Anamnese mit der Formulierung eines positiven Zieles. Jede Krankheit hat für uns eine Botschaft, anders gesagt: Jede Krankheit ist ein Schrei der Seele. Das gilt von der „einfachen“ Grippe bis hin zu lebensbedrohlichen Krankheiten. Wenn wir die Botschaft unserer Krankheit nicht verstehen, bleibt alle Therapie eine Schönheitskorrektur und die Seele sucht ein neues Ventil, um mit uns wieder zu „reden.“
Database: Die Database kann man vergleichen mit einer wohlsortierten Werkzeugkiste, aus der ich mit Hilfe des Muskeltests sehr schnell genau die Methode herausfinden kann, die dem Patienten (Klienten) in diesem Moment den größten Nutzen bringt. Außerdem ist die Database ein offenes System, in das alle anderen Techniken, die ich bereits beherrsche (z.B. Osteopathie, Craniosakral, Wirbelsäule nach Dorn, NLP, Homöopathie, Blütenessenzen), mühelos eingebaut werden können. Das PKP-System schließt die meisten anderen kinesiologischen Systeme mit ein. Die Grundlage bilden „Applied Kinesiology“ und „Touch for Health“. Daneben finden sich Elemente aus Three in One, Farb- und Klangtherapie, Psychokinesiologie, Lernberater, Hypertone Muskelentspannung usw.
Für diese Aufbaukurse ist Voraussetzung: Grundausbildung – „Kinesiologie als Energieaufbau für den privaten und beruflichen Bereich“.
Beginn: 20./21.1.2018 oder 15./16.12.2018





 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü